Der Blog rund um das Ötztal - Geschichten, Neuigkeiten, Menschen,...

Sölden ab sofort bei Tirol Regio Card

Sölden ab sofort bei Tirol Regio Card

Die Tirol Regio Card setzt den stetigen Aufwärtstrend der letzten Jahre weiter fort. Dies bestätigt der prominente Neuzugang für den kommenden Winter. Die Skimetropole im hinteren Ötztal, Sölden, ist nun auch Teil der Tirol Regio Card und ein weiterer Schritt in die richtige Richtung des Kartenverbundes (umschließt insgesamt 32 Skigebiete in Tirol). Vor allem Roland Reichmayr, Sprecher der Tirol Regio Card, freut sich über den prominentesten Zuwachs der letzten Jahre. „Wir sind froh, dass mit Sölden eine weitere Lücke im Tiroler Oberland geschlossen werden kann. Sölden habe bisher noch bei keinem Kartenverbund mitgemacht, fährt Reichmayr nicht ganz ohne Stolz fort.“

Weit über den Winter hinaus (1. Oktober 2011 bis 30. September 2012) können nun sage und schreibe 148 Pistenkilometer inklusive den beiden Gletscherskigebieten genutzt werden. Der Vorteil liegt auf der Hand: Alle Skibegeisterten können ab sofort nun ein weiteres attraktives aber vor allem schneesicheres Skigebiet nützen.
Auch im Ötztal wird die Kooperation sehr begrüßt. „Es biete unzähligen Tirolern die Möglichkeit ein Top-Skigebiet in Europa besser kennen zu lernen“, so Geschäftsführer Walter Siegele. Die Tirol Regio Card kann in Sölden ab 01. Oktober 2011 an 3 Tagen im gesamten Winter genützt werden.

Das Ötztal freut sich schon jetzt, ab kommenden Winter noch mehr Tiroler Skibegeisterte in Sölden begrüßen zu dürfen.

4 Antworten

  1. Christoph

    Die Regiocard kann aber nur an 3 Tagen ab 1. Oktober in Sölden genützt werden! Sollte auch erwähnt werden..

    • Lukas K.

      Ja, stimmt; fehlt im Bericht noch; wird natürlich gleich berichtigt. =)

  2. Manuela

    Die Tirol Regio Card kann in Sölden ab 01. Oktober 2011 an 3 Tagen im gesamten Winter genützt werden.

    ein Witz oder??? 3 Tage in der Saison!

    Ganz oder gar nicht sag ich da nur!

    • Lukas K.

      Ja darüber wird auch bei uns im Tal heiß diskutiert. Man darf allerdings nicht außer Acht lassen, dass bisher noch kein Skigebiet in dieser Größenregion vertreten ist. Falls ein Skigebiet in dieser Größenregion in Zukunft beitretet, sind wir schon gespannt, welche Regelung es da geben wird.

Einen Kommentar schreiben