Unterkunft anfragen





Unterkunft buchen


Sie befinden sich hier: Freizeit › Sommer › Wandern › Almzeit

"Almzeit" in Sölden

Die Themenwanderungen für die ganze Familie!

Erleben Sie auf den verschiedensten Hütten und Almen Entspannung, Erholung, Genuss, Aktivität, Spaß und Spiel. Die speziellen Schwerpunkte der einzelnen „Stationen" bilden ein abwechslungsreiches Themenspektrum, einen Pfad von ZEIT zu ZEIT.

Genießen Sie thematisch passende Speisen, viele Attraktionen oder interaktive Spielstationen. Oder erleben Sie die Hütten und Almen bei einer der Veranstaltungen, die den ganzen Sommer über stattfinden.

Bei der Mittelstation der Gaislachkogelbahn befindet sich ein Motorik-Trainingsparcours für Kinder und Erwachsene. Dabei bieten die zwölf Stationen eine Wackelbalken, Balancierparcours, schwebende Ringe, Balanciernetz, Kletternetz, liegende Stangen zum Durchrobben, Stangendickicht, Treppenparcours, Schwebebalken und Aussichtsplattform als Ziel.

Entspannen Sie zwischen den Hütten und Almen auf einer der ergonomischen Doppel-Holz-Liegen oder Bänke im Ötztal-Design. Oder schießen Sie wunderschöne Erinnerungsfotos bei den drei Meter hohen Buchstaben auf der Gaislachkogel-Mittelstation.

PDF zum Download

Jagdzeit auf der Bubi's Almhütte

Ein Erlebnis für die ganze Familie: der Bogenparcours „Ötzi 3000“ auf Bubi’s Almhütte. Mit einer kurzen Einführung können sich hier Groß und Klein austoben und anschließend den Tag beim kulinarischen und musikalischen Angebot ausklingen lassen.

Jausenzeit in der Jausenstation Hochwald

Jausenzeit ist die schönste Zeit! Genießen Sie köstliche Almprodukte bei einer Brettljause auf der Jausenstation Hochwald. Das kulinarische Vergnügen bietet sich ideal bei einer Pause während der Wanderungen an. Die ganztägig warme Küche liefert u. a. auch selbstgemachte Hauswurst oder Kaiserschmarren.

Naturzeit beim Alpengasthof Sonneck

Ein traumhaft sonniger Platz um das Panorama der Ötztaler Alpen zu genießen! Das Alpengasthof Sonneck bietet familiäre Gastlichkeit sowie köstliche Schmankerln. Die Kleinen dürfen sich auf ein Outdoor-Kegelspiel freuen, wobei es darum geht, möglichst alle abzuräumen.

Aussichtszeit auf der Heidealm

Sie möchten wissen, was sich auf der anderen Seite des Berges so abspielt? Kein Problem, das XXL-Fernrohr auf der Heidealm bietet eine Sicht weit hinaus. Aber auch ohne Fernglas ist der Blick in die Ferne überwältigend und auf der Sonnenterrasse zudem äußerst schmackhaft.

Geschichtszeit auf der Edelweisshütte

Wir es damals bei uns im Ötztal war und wie die Leute früher gelebt haben, zeigt am besten die Geschichtszeit auf der Edelweisshütte. In alten Bildern werden all diese Dinge präsentiert und bietet einen Einblick wie es war. Für alle, denen nach einer kleinen Zeitreise der Hunger gepackt hat, bietet die Edelweisshütte Köstlichkeiten so gut und echt wie damals an.

Tierzeit auf der Gaislach Alm

Kinder aufgepasst! Ponyreiten, ein Streichelzoo und ein Forellenteich lässt die Herzen der Tierfreunde höher schlagen. Damit auch spielerisch und nicht nur tierisch etwas dabei ist, bietet sich die originelle Attraktion „Schaukelfisch“ und auch ein Kinderspielplatz für die Kleinen an.

Edelsteinzeit beim Almferienclub Silbertal

Mit dem größten Mineralienmuseum Tirols kommen Sie im Almferienclub Silbertal nicht aus dem Staunen! Für Kinder, die natürlich gerne wissen möchten, wie sich Mineralien anfühlen, gibt es im Freien drei große Kletterkristalle mit verschiedenen Formen und Farben zum Entdecken.

Genusszeit im ICE Q

Moderne Architektur, Alpine Cuisine und eine gehobene Weinkultur – das alles bietet das neue Restaurant IceQ direkt am Gaislachkogel. Es ist ein besonderer Ort für alle Sinne. Das Panorama vom IceQ lässt über die Ötztaler Bergwelt blicken und wer einen Gipfel ohne große Mühen bezwingen möchte, kann diesen über die Fußgängerbrücke erreichen.

Kartoffelzeit auf der Goldegg Alm

Die Goldegg Alm – auch Bratkartoffelhütte hier in Sölden genannt. Kulinarisch wird hier mit der Kartoffel so einiges kreiert und sollte unbedingt mal ausprobiert werden. Passend zum Namen gibt es hier für Kinder eine große, federnde Kartoffel, auf der man wippen und schaukeln und die man erklettern kann.

Kunstzeit auf der Gampe Alm

Die Kunst in der Natur: bizarre Felsen, knorrige Bäume, bunte Alpenblume und noch vieles mehr. In der Natur ist die Kunst vielfältig! Natürlich darf das Spielerische dabei für Kinder nicht fehlen: auf der Gampe Alm können Kinder auf einer überdimensionalen 3-D-Malpalette ihren Ideen freien Lauf lassen.

Musikzeit auf der Löple Alm

Musik in den Bergen passt einfach zusammen und aus diesem Grund ist auf der Löple Alm auch die Musikzeit. Bei einem bespielbaren Kontrabass im XL-Format kann man selber mal testen, ob man das Zeug dazu hat und musikalisch begabt ist.

Stub'nzeit in der Almstube

Die Almstube auf der Mittelstation der Gaislachkogelbahn ist ideal mit der Bahn erreichbar und bietet gemütliche Stub’nzeiten an. Egal ob bei schönem oder schlechtem Wetter – es ist auf jeden Fall gemütlich in der Almstube!

Marendzeit auf der Gampe Thaya

Wo kann die Marendzeit authentischer sein, als auf der Gampe Thaya? Die eigene Almwirtschaft bietet sich am besten an um eine richtige Ötztaler Marende auf den Tisch zu bringen. Garantiert kein Käse ist jenes überdimensionale Stück Emmentaler, das mit viel Geschick und Geduld generationenübergreifend bespielt werden kann.

Spielzeit auf Sonnblick

Familien sollten sich am Sonnblick Zeit zum Spielen, Rasten und Ruhen nehmen. Der Panoramaspielplatz mit einem Streichelzoo lässt Kinderherzen höher schlagen! Die gemütlichen Hängematten rundherum eigenen sich inzwischen bestens zum Ausruhen der Eltern.

Gipfelzeit auf der Rotkogelhütte

Die Gipfelzeit – ganz oben auf der Rotkogelhütte bietet sich ein traumhafter Ausblick. Da hat sich die Anstrengung ganz hoch doch schon wieder gelohnt und man gönnt sich was Leckeres von der Karte und genießt die Aussicht. Als Spielgerät für die Kleinen steht ein Riese mit nicht messbarer Schuhgröße auf der Rotkogelhütte zur Verfügung.

Wasserzeit auf der Hühnersteig'n

Nicht nur an heißen Tagen sollte man sich die Wasserzeit auf der Hühnersteigen gönnen. Kneippen für die Eltern und Wasserpistolen, die mit Handpumpen betrieben werden laden auf die Hühnersteign ein. Natürlich kann man sich auch beim Wettschießen mit den Wasserpistolen beweisen und zeigen, wer der bessere Schütze ist.

Uhrzeit auf der Leiterbergalm

So wenig Zeit man heutzutage auch hat, sollte man sich die Zeit auf der Leiterbergalm doch noch nehmen. Sich Zeit nehmen und das Leben mitten in der Natur genießen, die frische Bergluft einatmen, eine köstliche Mahlzeit zu sich nehmen und in den Bergen zur Ruhe kommen.

Waldzeit im Almdorf Waldesruh

Mitten im Wald im Almdorf Waldesruh staunt man, vor allem die Kinder, nicht schlecht, wenn man die drei hölzernen, gefiederten Freunde sieht. Was hat es damit auf sich? Ganz einfach: die Waldzeit nachahmen und das Klopfen des Schnabels eines Spechtes simulieren.