Unterkunft anfragen





Unterkunft buchen


Sie befinden sich hier: Tourismus › Orte › Kühtai

Kühtai zwischen Ötztal und Sellraintal in Tirol

  • Wandern & Urlaub in Kühtai - Oetztal.at
  • Kühtai & Sellraintal - Oetztal.at

Urlaub in Kühtai im Sommer - Österreichs höchstgelegenem Ferienort

... da ist im Winter Schneesicherheit garantiert, und steht der Sommer für entspanntes Erholen, Pollenfreiheit und unzählige Wandermöglichkeiten. Auf 2020 Metern über den Dingen stehen!

Dass die Gäste des Tiroler Skiorts Kühtai ganz besonders hoch hinaus wollen, ist nicht nur ein Gerücht – schließlich liegt das 12-Seelen-Dorf auf stattlichen 2.020 Metern Höhe und ist damit ungeschlagen Österreichs höchst gelegener Ferienort, und das nur eine halbe Autostunde von Innsbruck und dem dortigen Flughafen entfernt.

Kühtai ist das geblieben was es seit jeher war: ein Winter- und Sommersportort wo der Urlaub, die Erholung und der Gast im Mittelpunkt stehen. Entspannt und ehrlich.

Wunderschöne Unterkunftsmöglichkeiten in allen Kategorien von Pensionen im Ötztal bis zum vier Sterne S Hotel erwarten den Gast mit maßgeschneiderten Angeboten: vom Sportpackage, dem Appartement mit Selbstversorung bis zum All Inclusive Ötztal Familienurlaub halten unsere Tourismusprofis im Kühtai für jeden Besucher das Richtige parat!

Der Ort liegt wunderschön auf dem höchsten Punkt zwischen Sellraintal und Ötztal. Die Erfahrung von Licht und Weite, Freiheit und Luft, Natur und Geborgenheit vereinen sich zu einer ganz besonderen Atmosphäre. Ideal für Familien - man kann sich nicht verlieren, alle Pisten und Wege führen zurück in den Ort, die Baumgrenze liegt weit unterhalb, alles ist offen und übersichtlich.

Und weil im ehemaligen „Chutay“, wie es im 13. Jahrhundert noch hieß, Berg und Ort ganz nah zusammen rücken, erspart sich der Gast auch weite Wege vom Hotel zur Skipiste: Einfach raus aus dem Haus, Skier anschnallen und rein ins weiße Vergnügen! Insgesamt fast 40 Kilometer Ski- und Snowboardpisten in bestem Zustand und – bei über 2.000 Metern Seehöhe fast selbstverständlich – mit 100 prozentiger Schneegarantie von Dezember bis Mai warten vor der Hoteltüre darauf, befahren zu werden.

Werden Sie Freunde des Wanderns

Freude an körperlicher Ertüchtigung, Liebe zur Natur, Sehnsucht nach Ruhe und vieles mehr.....

Alpenrosenblütezeit (Ende Juni/Anfang Juli) wenn die Hänge ringsum in leuchtendes Rot getaucht sind. Unzählige Wanderungen führen direkt durch die Blütenpracht.

Die DREI-SEEN-BAHN Vierersesselbahn ist durchgehend von Ende Juni bis Ende September von 9.00 bis 16.30 in Betrieb

Atmen Sie sich gesund im Kühtai ab 2000 Meter

Sonne, Reinheit und Erholung über 2000 Meter. Glasklare Luft, reinstes Quellwasser, bestes Essen, Wandern, Biken, Kneippen - POLLENFREI!

Ein wohldosierter Höhenurlaub kann für eine ganze Reihe von Erkrankungen erstaunliche Besserungen bringen. Wohltuend wirkt das gute Klima bei Bluthochdruck oder niedrigem Blutdruck, Atemwegserkrankungen, Schlafstörungen, permanenten Streß, Kreislaufbeschwerden und natürlich auch für Allergiker und Asthmatiker.

Tourismusbüro Kühtai
6183 Kühtai 42, Austria
Tel. +43 (0)5239-5222
Fax +43 (0)5239-5255
info(at)schneegarantie.at
www.schneegarantie.at

Urlaub in Kühtai im Winter

Auf 2020 Metern über den Dingen stehen!

Winterurlaub in Kühtai, Österreichs höchstgelegenem Ferienort

Dass die Gäste des Tiroler Skigebiets Kühtai ganz besonders hoch hinaus wollen, ist nicht nur ein Gerücht – schließlich liegt das 12-Seelen-Dorf auf stattlichen 2.020 Metern Höhe und ist damit ungeschlagen Österreichs höchst gelegener Ferienort, und das nur eine halbe Autostunde von Innsbruck entfernt.

Und weil im ehemaligen „Chutay“, wie es im 13. Jahrhundert noch hieß, Berg und Ort ganz nah zusammen rücken, erspart sich der Gast auch weite Wege vom Hotel zur Skipiste: Einfach raus aus dem Haus, Skier anschnallen und rein ins weiße Vergnügen! Insgesamt fast 40 Kilometer Ski- und Snowboardpisten in bestem Zustand und – bei über 2.000 Metern Seehöhe fast selbstverständlich – mit 100 prozentiger Schneegarantie von Dezember bis Mai warten vor der Hoteltüre darauf, befahren zu werden.

Skifahren und Snowboarden in Kühtai

Das Schönste am Kühtaier Skigebiet mit seinen insgesamt 12 Liften aber ist, dass es hier keine Wartezeiten bei den Liften gibt – bei einer Gesamt-Beförderungskapazität von 16.000 Personen pro Stunde kein Wunder. Wer auch auf den zwei Bretteln gerne die Nacht zum Tag macht, kann dank 10.000 Volt starker Beleuchtung jeden Mittwoch und Samstag dem Nachtskilauf auf Kühtais Pisten frönen. Auch die 2,5 Kilometer lange, gut ausgeleuchtete Rodelbahn sorgt für Abwechslung in der Nacht und garantiert Nachteulen unbeschwertes Vergnügen beim Rodeln in Kühtai.

Alle, die lieber abseits der Pisten unterwegs sind, finden unter den variantenreichen Tourenmöglichkeiten sicherlich die passende; mit einer Länge von einer bis zu sechs Stunden Dauer führen viele Wege und Skitouren Kühtais in die Bergeinsamkeit, die höchste bis auf 3.000 Meter. Wer doch lieber auf sanfterem Gelände die winterlich-sportliche Fortbewegung sucht, sollte sich an die gespurten Langlaufloipen halten. Die außergewöhnlich schöne Bergwelt der Region lernt man aber wohl am besten kennen, indem man sich auf das Erlebnis einer Schneeschuhwanderung einlässt oder ganz einfach beim gemütlichen Winterwandern auf den geräumten Schneewegen die Seele baumeln lässt. Übrigens: Kinder fühlen sich im Kühtai besonders wohl, weil viele Angebote – von den Skischulen bis zum Kindergarten – für junge Familien maßgeschneidert sind.