Der Blog rund um das Ötztal - Geschichten, Neuigkeiten, Menschen,...

Skiopenings Ötztal 2017/2018 – Wann geht’s los?

Skiopenings Ötztal 2017/2018 – Wann geht’s los?

Kaum neigt sich der Sommer dem Ende zu, sehnen sich schon die ersten wagemutigen Wintersportler nach der Eröffnung der Skigebiete. Im Ötztal sind sie da sicherlich mit drei großen Skigebieten gut bedient. Doch wie lang dauert es noch bis man das erste Mal in der Saison 2017/2018 auf den Skiern stehen kann?

Sölden – der Hotspot der Alpen

Der Winter beginnt in Sölden offiziell am 09.09.2017, denn dort öffnen sich die Pforten des Gletscherskigebietes Sölden und die Hänge sind bereit befahren zu werden. Rund 34,3 Pistenkilometer stehen dann für die breite Masse offen und mit 8 modernen Liftanlagen lässt sich der Beginn des Winters ausgiebig auf Skiern und Boards feiern. Ab Mitte November, nämlich ab 16.11.2017, fällt folglich der Startschuss für das Skigebiet in Sölden. Somit wird das gesamte Paradies für Skifahrer und Snowboarder auf beachtliche 144 Pistenkilometern erweitert. Zudem werden Wartezeiten und Gedrängel mit den neuesten 33 Liften und Gondelbahnen, welche eine Gesamtbeförderungskapazität von unglaublichen 67.000 Personen die Stunde aufweisen, ausgeschlossen. Somit steht dem Winterspaß im Hotspot der Alpen nichts mehr im Wege!

 

Obergurgl/Hochgurgl – der Diamant der Alpen

Hinter Sölden schließt gleich das Skigebiet Obergurgl/Hochgurgl, besser bekannt als „die schneesicherste Region Österreichs“, an. Dort können sich alle Fans des Wintersports auf Mitte November freuen, denn synchron zum Opening in Sölden werden auch die Skiliftbetriebe in Obergurgl/Hochgurgl am 16.11.2017 in Betrieb genommen. Die mehrfach ausgezeichnete Skiregion ist somit das erste nicht Gletscherskigebiet in Österreich, welches seine Lifte einschaltet. Neben Skistrecken für alle Könnensstufen ,lassen sich auch etliche Off-Pisten-Erfahrungen in Obergurgl/Hochgurgl machen (Sicherheit und Schneebedingungen natürlich vorausgesetzt).

 

Hochoetz - das familienfreundliche Skigebiet

Zu guter Letzt ist das Skigebiet in Hochoetz ab dem 15.12.2017 für alle Winterlover verfügbar. Das als Familien-Eldorado bekannte Hochoetz kann mit 39 Kilometern Skipiste sowie 12 verschiedenen Liften inklusive Gondeln glänzen. Die Betreiber versichern garantierte Schneesicherheit in der gesamten Skiregion und haben etliche Zeitvertreibungsmöglichkeiten für Jung und Alt im Angebot.

Besonders interessant ist Hochoetz seit dem es den „2 für 1 Skipass“ gibt. Mit dieser kommen Wintergäste von Hochoetz auch in den Genuss der Skiregion Kühtai, wodurch das Skigebiet auf 80 Pistenkilometern und 24 Skilifte ausgeweitet wird.

Es müssen noch ein paar Wochen vergehen, bis der Winterspaß im Ötztal beginnen kann. Bisweilen kann man sich ja trotzdem einige Termine im Kalender rot anstreichen. Somit steigert sich sicherlich die Vorfreude auf den nächsten Ski- oder Snowboardtrip im Ötztal.

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben