Sie befinden sich hier: Tourismus > Orte > Oetz > 

Oetz im Ötztal in Tirol

bunt & mondän

Unterkünfte

Finden Sie hier die Liste der Unterkünfte in Oetz.
mehr Informationen

Skigebiet Hochoetz

Alle Informationen zum Skigebiet Hochoetz.
mehr Informationen

Kein Stress, keine Hektik. Dafür entspannt Skifahren, Langlaufen, Rodeln. Auf Winterwanderungen und Skitouren in die Natur eintauchen. Romantische Abende auf authentischen Hütten verbringen, mit dem Pferdeschlitten fahren, Herzlichkeit erleben. Oetz ist der perfekte Platz zum Entspannen.

Oetz im Sommer

Der Ort Oetz ist das Zentrum des vorderen Ötztals. Wunderschön gelegen, umgeben von satten Wiesen und Wäldern und auch ein Verkehrsknotenpunkt – die Straße nach Kühtai und Ochsengarten zweigt hier von der Bundesstraße ab. Oetz liegt an einer Talweitung zwischen zwei Bergsturzlandschaften und weist durch seine Beckenlage am Fuße des 3.008 m hohen Acherkogel (dem nördlichsten Dreitausender der Alpen) ein herrlich mildes Klima aufweist.

Durch den Hauptort fließt die Ötztaler Ache, eines der berühmtesten europäischen Gewässer für Wassersportler - dadurch ist Oetz auch häufig Schauplatz von Kajakmeisterschaften. Viele Rafting und Canyoning Unternehmen bieten Outdoor Erlebnisse für jedermann an.

Ein buntes Ortsbild bietet sich dem Besucher: Cafés, Restaurants und Geschäfte, unterschiedlichste Unterkunftsmöglichkeiten und ein schön in Hanglage angelegter alter Ortskern mit sehenswerten historischen Gasthöfen, die teilweise überraschend gut erhaltenen Fassadenmalereien (Gasthof Stern) aufweisen.

Kultur und Nostalgie in Oetz im Ötztal

Das "Turmmuseum", erhielt 2005 den Museumspreis des Bundeslandes Tirol. Über dem Ort thront die spätgotisch-barockisierte Pfarrkirche, von wo aus man einen beeindruckenden Blick auf die umliegende Bergwelt hat. Die Gemeinde ist ein zweisaisonaler Fremdenverkehrsort mit der (Schi- und Wander-) Region Hochoetz. Der Tourismus bildet den wichtigsten Wirtschaftszweig.

Das "Meran Nordtirols" auf 813 m Seehöhe verbreitet seinen südländischen Charme an jeder Ecke. Das bunte Treiben in den Straßencafés findet dank des milden Klimas bis in den Herbst hinein statt. Authentisch und traditionell präsentiert sich der alte Dorfkern - die prachtvolle Pfarrkirche, bemalte Häuser aus dem 16. Jh. und das Galeriemuseum im alten Turm setzen kulturelle Akzente.

Wanderungen, Berg- und Mountainbiketouren werden mit fachkundiger Begleitung zu beeindruckenden Erlebnissen. Wer den ultimativen Kick sucht, findet ihn beim Rafting auf der "Ötztaler Ache", beim Canyoning in der "Auer Klamm" oder beim Tandem-Gleitschirmfliegen. Am Piburger See, einem der wärmsten Badeseen Tirols, präsentiert sich die Natur von ihrer schönsten Seite. Eine romantische Bootsfahrt, ein Sprung ins erfrischende Nass oder einfach am Ufer sitzen und den Fischen zusehen! Im Erlebnisbad Oetz laden Riesenrutsche und Wasserpilz zu jeder Menge Sommerspaß ein. Kein Wunder, dass Oetz so viele Stammgäste hat.

Oetz im Sommer
Oetz im Winter
Oetz im Sommer
Oetz im Winter

Winter in Oetz

Das Skizentrum Hochoetz (2.200 m) ist vom Ortsrand aus mit der 8er Gondelbahn, aber auch mit einer 4er Gondelbahn ab Ochsengarten zu erreichen. 2 Gondelbahnen, vier Sessellifte und 4 Schlepplifte und mehr als 20 Pistenkilometer runden das Familienskigebiet ab. Eine riesige Auswahl an Unterkünften aller Preisklassen und die vielfältige gastronomische Szene komplettieren das Angebot.

Der Piburger See in Oetz im Ötztal

Winterromantiker fühlen sich wohl am Piburger See - zugefroren ein Paradies für Eisläufer und Eisschützen. Die Wanderwege zum und rund um das Naturjuwel sind an Schönheit kaum zu übertreffen. Bis 23 Uhr ist die beleuchtete Rodelbahn zum See befahrbar.

Lifting im Kühtai und Pistenspaß in Hochoetz, das ist die neue Skiregion Küthai-Hochoetz. 78 Pistenkilometer und 23 modernste Bahnen und Lifte, mit jedem Mehrtages-Skipass (ab 2 Tagen). Dazu kostenloser Bustransfer im Halbstundentakt (8km) zwischen Hochoetz (Ochsengarten) und Küthai.