Sie befinden sich hier: Freizeit > Winter > Langlaufen > 

Langlaufen im Ötztal in Tirol

in schönster Atmosphäre

Langlauf von Sölden bis Kühtai: Auf einer Gesamtlänge von beeindruckenden 185 Kilometern erstrecken sich die Loipen zwischen Umhausen und Obergurgl im Tiroler Ötztal. Von der großen Auswahl an Strecken in Umhausen, Niederthai über die ausgezeichneten Loipen in Längenfeld, Huben und Gries bis zur Abgeschiedenheit und Schneesicherheit Obergurgls bietet das Ötztal sowohl Strecken für Anfänger wie auch für erfahrene Läufer, für Skater ebenso wie für klassischen Langlauf, für Sportler und für Naturgenießer. Auch die Biathleten kommen im Ötztal keineswegs zu kurz. Dank neuer, hochmoderner Schießanlagen (Niederhai, Huben, Gries) kann auch diese Trendsportart ausgeübt werden und große Abwechslung ins Langlaufen bringen.

Langlaufen im Ötztal
Langlaufen im Ötztal
Langlaufen im Ötztal
Langlaufen im Ötztal

Langlauf-Loipen im Ötztal

Neben mittelschweren Nachtloipen und Höhenloipen auf über 1.500 m bietet das Gebiet, zusätzlich zu dem beeindruckenden Panorama, Langlauf-Strecken zwischen einem und dreizehn Kilometer Länge. Erleben Sie die Tiroler Natur bei entspannten Runden durch das Tal oder bringen Sie Ihre Kondition in der klaren Bergluft auf einen neuen Höchststand. Die Strecken sind aufwendig gespurt – wir investieren jede Woche bis zu 80 Stunden in die Pflege der Loipen – und bieten Ihnen Langlauf-Sport in schönster Atmosphäre.

69 Kilometer für Skater, 12 Kilometer schwierige, 94 Kilometer mitterschwere und 80 Kilometer einfache Loipen machen das Ötztal zu einem abwechslungsreichen Langlauf-Skigebiet, das für Sie auch noch bei Ihrem übernächsten Besuch neue Strecken bereit hält, und zwar jeweils Ihrem Können oder Ihren Bedürfnissen entsprechend.

Langlaufen bei Nacht

Ein wahres Highlight ist die wunderschöne Nachtlanglaufstrecke in Oberried. Unzählige Langlauffans kommen am Abend zur beleuchteten Loipe um sich noch auszutoben! Ein absolutes Muss bei jedem Ötztal-Urlaub!